Aktuelles zu den Auswirkungen der Corona-Virus-Krise

Stand: 26. März 2020

HOFFNUNGSZEIT  -  Kirchenglocken läuten jeden Tag
Jeden Tag um 19.30 Uhr läuten an vielen Orten in ganz Deutschland die Kirchenglocken. Sie erinnern uns an Gott und rufen uns zum Gebet. Auch in unserer Seelsorgeeinheit schließen wir uns dieser Aktion an. In Verbundenheit mit vielen Menschen möchten wir genau um diese Uhrzeit zu einer gemeinsamen Hoffnungszeit einladen: zuhause innezuhalten, eine kurze Auszeit im Gebet, für wenige Minuten, jeder an seinem Ort. So sind wir in Zeiten fehlender persönlicher Begegnungen im Glauben, Beten und Singen ökumenisch verbunden. Außerdem läuten die Glocken sonntags um 09.30 Uhr und laden so daheim zum gemeinsamen Gebet ein.

Stand: 20. März 2020

Sakrament der Taufe Tauffeiern können bis 15. Juni 2020 nicht stattfinden  und sind zu verschieben. Nottaufen können in der Klinik oder im engsten häuslichen Familienkreis gespendet werden.

Sakrament der Versöhnung (Beichte) kann derzeit in der Regel nicht gefeiert werden. Ausgenommen sind besonders dringliche Notsituationen (z.B. lebensbedrohliche Situation). Die Beichte kann    nicht telefonisch abgelegt werden. Sie soll nachgeholt werden, wenn die Möglichkeit dazu wieder besteht. Es sei an dieser Stelle daran erinnert, dass im äußersten Notfall die vollkommene Reue, sofern sie von der Absicht begleitet ist, das Sakrament der Buße zu empfangen, bereits aus sich selbst mit Gott versöhnt (Konzil von Trient). 

 Kirchliche Trauungen finden zunächst bis 15. Juni 2020 nicht statt.

Beerdigungen und Urnenbeisetzungen können im Freien weiterhin stattfinden. Trauerfeiern und Requien, die in Kirchen oder geschlossenen Trauerhallen gefeiert werden, sind zu verschieben. Die maximale Zahl der Trauergäste liegt bei  10 Personen. 

Hier finden Sie weitere Links und Anregungen unseres Pfarrers Jose (Zum Ausdrucken)

Stand: 19. März 2020

Hier finden Sie einen Link zu live übertragene Gottesdiensten aus dem Dom in Rottenburg

Die Ergbnisse der KGR-Wahlen werden wegen der veränderten Situation und Wahlmodalitäten vorraussichtlich am 31.März 2020 gegen 18 Uhr veröffentlicht.

Stand: 16. März 2020

Beide Kirchengemeinden haben aufgrund der aktuellen Entwicklungen und Empfehlungen folgendes beschlossen:


- alle Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit bis einschließlich 19.04.2020 entfallen.
- alle Veranstaltungen der Seelsorgeeinheit bis einschließlich 19.04.2020 entfallen.
- die Kirchengemeinderatswahl am 22.03.2020 findet statt. Es wird dringend zur Nutzung der Briefwahlmöglichkeit aufgerufen. Es ist kein Wahllokal geöffnet; Wahlbriefe können aber bis um 16 Uhr am Wahltag in die Briefkästen der Pfarrbüros eingeworfen werden.
- die Pfarrbüros sind wie üblich besetzt. Es gibt aber keinen Besucherverkehr! Melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail. 
- In dringenden Angelegenheiten bitten wir Sie, den Einzelfall telefonisch abzuklären.
- Begegnungscafe und Fundgrube sind geschlossen.
- Die Erstkommunionfeier wird auf nach den Sommerferien verschoben. Die Eltern werden angeschrieben.

Selbstverständlich sind wir seelsorgerlich auch telefonisch für Sie erreichbar.

Bleiben Sie gesund!

Informelle Links:

Hier finden Sie die offizielle Pressemitteilung der Diözese (16.März 2020)
Hier geht's zur Homepage der Diözese (Weitere Informationen)
Hier finden Sie eine Link-Sammlung mit Online-Angeboten rund um das Thema Gottesdienst und Gebet.